Dieter Schlesak (*1934 in Sighişoara/Schäßburg, Rumänien) ist der Autor eines umfangreichen und vielfältigen Werkes, das sowohl Lyrik und Prosa als auch schwer einzuordnende Essays über Literatur, Zeitgeschichte, die Dialektik zwischen Ost und West, Grenzphänomene und Spiritualität sowie zahlreiche Hörspiele, Features und andere Arbeiten für das Radio umfasst. Für Schlesak, der sich selbst als „Zwischenschaftler“ bezeichnet, ist die Grenz- und die Grenzüberschreitungsproblematik das zentrale Thema seiner Literatur. Im vorliegenden Buch untersucht die Autorin alle Facetten dieser thematischen Konstellation – von der politisch-territorialen bis zur metaphysischen Dimension der Grenze. Dabei geht sie auch den Zusammenhängen zwischen Schlesaks literarischem Schreiben und dem philosophischen Denken der Gegenwart nach. 

Wissen Sie, dass bei jinshaapp.forojoyero.com die PDF-Version des Buches Dieter Schlesak zwischen Moderne und Postmoderne von von Autor Maria Irod kostenlos zur Verfügung steht? Wenn Sie das PDF herunterladen möchten, klicken Sie unten auf den Download-Button. Anstatt Geld für den Kauf dieses Buches auszugeben, können Sie es kostenlos erhalten.

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link