Man mochte auf die formale und sprachliche Kunstleistung hinweisen, auf die Vielfalt der Themen - und konnte doch nur sagen: Ecce Poeta. Walter Hinderer, Frankfurter Allgemeine Zeitung LOS. Reisegedichte. Nach dem Verlassen des festen Bodens tun sich im Exil Abgrunde auf, doch die Fremde wird eine Chance im Verlust, ein Weg zu neuen Erkenntnissen in vielen Landern und Landschaften Europas und Amerikas; eine besondere Art von Reisegedichten ist hier entstanden: Mit gescharftem Blick offnet das verletzliche lyrische Ich diese zu inneren Ereignissen gewordenen Landschaften neu auch fur den Leser. Die vorgefassten Denkweisen haben immer Sehen verhindert und Leben geraubt. Der Fassungs-Lose versucht, ohne Vorbehalt zu sehen, den Wahrnehmungsprozess als gelernten zu entlarven. Jungsein heit nach Nietzsche: noch Chaos in sich haben. Freisein heit: sich dem Augenblick hingeben konnen (...) Vertrauen in die Krafte, die uns tragen, Krafte, die groer sind als wir. Hermann Kurzke, FAZ

Wissen Sie, dass bei jinshaapp.forojoyero.com die PDF-Version des Buches Los von von Autor Dieter Schlesak kostenlos zur Verfügung steht? Wenn Sie das PDF herunterladen möchten, klicken Sie unten auf den Download-Button. Anstatt Geld für den Kauf dieses Buches auszugeben, können Sie es kostenlos erhalten.

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link